Ausübung während längerer Zeit

Die Ausübung der Dienstbarkeit als Verhalten nach Vertragsschluss kann den Ausübungsumfang mitbestimmen.

Die Voraussetzungen hiezu sind:

7. Erkennbarkeit der Ausübung

8. Ausübung während längerer Zeit

9. Unangefochtene Ausübung

Weiterführende Literatur

  • ESCHMANN BEAT, Auslegung und Ergänzung von Dienstbarkeiten, Diss. Zürich 2005, 163 S.
  • BYLAND DANIELA, Die Auslegung von Dienstbarkeiten, in: Jusletter 08.09.2008

Drucken / Weiterempfehlen: